Sprache/Langue/Language

About us ...

Contact :

 

info.bonnievale@gmail.com

 

Tel : +352 691 819034

See us next here ...

Dem Ayabonga säi Wee ...

vum Jason Kamfer

 

Den Ayabonga hat net d’Chance, fir kënnen an eng Schoul ze goen. Wéi hien trotzdem liesen a schreiwe léiert, erzielt iech dëst Buch.

Erzielungen an Zeechnungen: Jason Kamfer

Sproochen: Lëtzebuergesch an Afrikaans

48 Säiten, 30x22.5 cm, haard Deckelen

ISBN: 978-99959-0-093-9

 

Präis: 17,00 €

 

D’Buch kënnt dir bestellen um Site www.bonnievale.org, per Email info.bonnievale@gmail.com oder duerch Iwwerweisung vun 19 € (plus 3 € Versand) op de Kont „Bonnievale-Project asbl » CCPLLULL : LU33 1111 2139 5469 0000 mam Vermierk « Ayabonga, Numm an Adress » ...

oder am Holzhaischen zu Jonglënster, bei Jouets Dumong zu Ettelbréck, Weltbutték Ettelbréck, Dikkrech, Stad-Lëtzebuerg

 

Was passiert mit Ihren Spenden ?

Wie läuft die Finanzierung des Projekts ab ?

Wir verdeutlichen dies am einfachsten anhand eines Beispiels.

Wir befinden uns im November 2013 :

Etappe 1 :

Gemeinsam mit den Verantwortlichen vor Ort in Bonnievale wird das monatliche Budget für das kommende Jahr 2014 fixiert. Das monatliche Budget enthält alle Fixkosten die anfallen damit das Projekt reibungslos läuft :

  • Gehälter fürs Personal
  • Lebensmittel für die Kinder
  • Schulmaterial
  • Energiekosten (Strom, Benzin, Wasser,…)
  • Versicherungen
  • Sonstige Fixkosten

Dies passiert anhand des monatlichen Budgets 2013 und eventuellen Änderungen für das kommende Jahr (z.Bsp. mehr oder weniger Kinder im Kindergarten, mehr oder weniger Personal muss bezahlt werden, steigende oder sinkende Energiekosten, …)

Wir befinden uns Ende Dezember 2013 :

Etappe2 :

Die unabhängige Buchhalterin des Projekts in Bonnievale sendet uns sämtliche Unterlagen, Rechnungen und Belege für die Ausgaben die im Monat November 2013 getätigt wurden. Hinzu kommen die Kopien der Kontoauszüge auf den 30/11/2013. Jede einzelne Ausgabe muss durch eine Rechnung oder einen Kassenbeleg belegt werden.

Etappe3 :

Erst wenn diese Abrechnung durch uns (Bonnievale-Project asbl Luxemburg) kontrolliert und für richtig befunden wurde, wird das monatliche Budget für den Monat Dezember 2014 überwiesen. Sollte es Unklarheiten bei der Abrechnung geben, wird das Geld so lange zurückbehalten bis alles geklärt ist.

 

Ausgaben die nicht durch das monatliche Budget gedeckt werden können

Jede Ausgabe die das monatliche Budget übersteigt muss angefragt und durch uns bewilligt werden. Wir prüfen ob die Anfrage finanziell tragbar ist (entweder durch unsere Reserven oder durch Sponsoren).

Beispiel :

2012 wurde angefragt ob man nicht ein Schattendach vor das Hauptgebäude bekommen könnte um den Platz im Sommer als „Outdoor-Klassenzimmer“ nutzen zu können.

Diese Ausgaben waren nicht im Budget vorgesehen. Es wurden mehrere Kostenvoranschläge angefragt, und mit Hilfe von Sponsoren konnte dieses Projekt gestemmt werden.

 

Wie kontrollieren wir was mit ihren Spendengeldern passiert ?

  1. Durch die oben geschilderten monatlichen Abrechnungen und Kontrollen die 100% transparent sein müssen.
  2. Durch unangemeldete Stichproben vor Ort (z.Bsp. : wurde im Laufe des Jahres ein Kühlschrank, eine Schaufel, Schränke ,etc. gekauft, so müssen die auf Anfrage bei unseren Besuchen vorgezeigt werden können.
  3. Durch ein jährliches externes Audit einer unabhängigen Firma.